Bücher

NIE WIEDER FRIEDEN / Geschichten / Hardcoverfrieden

Nach der Lektüre seines Buchs hoffe ich sehr, dass Clint Lukas wider Erwarten gesund bleibt. Dann wird er uns allen noch viel Freude bereiten.“ – Uli Hannemann

Vorsichtig trenne ich die weiße Haut vom Fleisch der Orangen, nippe hin und wieder an meinem Bier und denke, Sartre hatte schon recht: Die Hölle, das sind die anderen.“ – aus Wir legen Feuer ans Fundament eurer Stadt

Sie küsst meinen Mund und eine Welle von Liebe durchspült mich. Mein Mund verrät nichts davon. Liebe und Sex sind urbane Mythen, denk ich.“ – aus Mescalin

Nie wieder Frieden / Periplaneta / 150 Seiten, illustriert / 20,00 € / ISBN 978-3-95996-006-9

DAS SCHWERE ENDE VON GUSTAV MAHLERS SARG / Roman / Taschenbuchmahler

„Clint Lukas erfreut die Herzen der Wilden, der Durstigen, der Extremen, der Vagabunden; seine Worte sind voller Zärtlichkeit wie junger Wein, voller Unverblümtheit, Wollust, Lebensgier, Exzentrik und Rausch.“ – Moses Wolff

Ich nahm nicht immer den leichtesten Weg. Auch nicht den schwersten. Ich war kein Masochist. Nicht mal ein Kämpfer. Trotzdem kämpfte ich andauernd. Um eine Frau. Gegen irgendwelche Neonazis. Für eine Idee, die mir künstlerisch wertvoll vorkam. Warum das so war, wusste ich nicht. Im Grunde wollte ich meine Ruhe haben. Ich war nur nicht konsequent genug, dem Ärger aus dem Weg zu gehen.“

Das schwere Ende von Gustav Mahlers Sarg / Periplaneta / 216 Seiten mit DVD / 16,00 € / ISBN: 978-3-943876-55-0

FÜR DIE LIEBE, FÜR DIE KUNST / Geschichten / Taschenbuchliebekunst

„Ja, ich meine, natürlich ist Sex toll. Aber ohne Gefühle… Es muss ja nicht gleich Liebe sein oder Zuneigung. Aber wenigstens Irritation. Oder Aggression. Irgendwas halt, da muss doch was passieren.“ – aus Stürmer und Dränger

Sie ging vor, und ich legte mich auf sie und griff in ihr Haar und alles war wieder, wie es sein sollte. Ohne Gestern, ohne Morgen, ein reines Hier und Jetzt, ein stiller Augenaufschlag in diesem Leben für die Liebe, für die Kunst.“ – aus Die Mandarins von Berlin

Für die Liebe, für die Kunst / Periplaneta / 120 Seiten / 13,90 € / ISBN: 978-3-940767-813